SPÖ Bezirksorganisation Linz-Land

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Gewaltschutz geht uns alle an! Wir wollen Frauen ermutigen, sich zu wehren.

30. November 2018

Gewaltschutz geht uns alle an! Wir wollen Frauen ermutigen, sich zu wehren.

Im Zuge der gerade stattfindenden Aktion „16 Tage gegen Gewalt“ informieren unsere Funktionärinnen zahlreiche PassantInnen in der Plus City!

„Gewaltschutz geht uns alle an“ – unter diesem Motto machen die SPÖ Frauen Oberösterreich heuer bei verschiedenen Aktionen im ganzen Land auf die „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ aufmerksam. „Es kommen immer wieder neue Ungeheuerlichkeiten über (sexuelle) Gewalt an Frauen ans Licht, und wir SPÖ-Frauen wollen Frauen Mut machen, sich zu wehren“, betont Bezirksfrauenvorsitzende Renate Heitz. Im Bezirk Linz-Land wurden im Vorjahr 124 Betretungsverbote verhängt, österreichweit waren es 8.755. Schätzungen zufolge ist jede fünfte Frau in Österreich einmal in ihrem Leben von Gewalt in ihrem nahen Umfeld betroffen.

16 Tage gegen Gewalt

Die 16 Tage gegen Gewalt umfassen die Zeit zwischen dem 25. November – dem internationalen Gedenktag für alle Frauen und Mädchen die Opfer von Gewalt wurden – und dem 10. Dezember – dem internationalen Tag der Menschenrechte. Dieser Aktionszeitraum wird weltweit genutzt, um das Ausmaß und die verschiedenen Ausprägungen von Gewalt gegen Frauen zu thematisieren und Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen als fundamentale Menschenrechtsverletzung nachhaltigen Folgen für die Betroffenen selbst, aber auch für die gesamte Gesellschaft hat.

Foto v.l.n.r: 1.R.: Gudrun Durstberger, Manuele Kemetmüller, 2. R: Vzbgm. in Regina Habith, GRin Birgit Ebner, Vzbm.in und Frauenvors.Linz-Land Renate Heitz und LAbg. Gisela Peutlberger-Naderer

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!