SPÖ Bezirksorganisation Linz-Land

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

335 Polizeiposten in Oberösterreich unbesetzt!

9. Mai 2017

335 Polizeiposten in Oberösterreich unbesetzt!

Innenminister Sobotka ist gefordert für Oberösterreichs Sicherheit zu handeln.Polizistinnen sind die personifizierte Verkörperung von Sicherheit. Für die Polizei selbst wachsen die Herausforderungen regelmäßig an. Wie eine parlamentarische Anfrage der SPÖ an ÖVP Innenminister Sobotka ergab, sind derzeit 335 Dienstposten in OÖ nicht besetzt. Die SPÖ im Land fordert daher Unterstützung für die Polizistinnen und Polizisten.

„Die Polizeiinspektionen müssen – so wie im Dienstpostenplan vorgesehen – voll besetzt werden, damit sich die Arbeit gerecht auf genügend Schultern verteilt. Mit 90 Prozent des Personals ist es nicht möglich 100-prozentige Leistung zu bringen. Wenn von vornherein ein Fehlstand von mehreren hundert Kräften besteht, dann droht jeder Krankenstand und jeder Urlaub zur personalpolitischen und Sicherheitspolitischen Herausforderung zu werden“, argumentiert LAbg. Gisela Peutlberger-Naderer.

Um dem Bedürfnis der Bevölkerung nach Sicherheit und rascher Polizeiarbeit zu entsprechen, hat die SPÖ daher in der Landtagssitzung am 2. März 2017 eine Bundesresolution für die gerechte Personalausstattung der Polizei eingebracht. „Eine Zeitlang kann man vielleicht mit einer schwierigen Personalsituation auskommen, aber auf lange Sicht ist das für die BeamtInnen eine Zusatzbelastung die an die Substanz geht. Es wäre auch mit Blick auf die Arbeitnehmerrechte problematisch, wenn die Polizei die berechtigten Wünsche von Kolleginnen und Kollegen nicht erfüllen könnte“, so Peutlberger-Naderer.

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!