SPÖ Bezirksorganisation Linz-Land

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Wir wollen Rauchverbot in Sportstättengastronomie

27. Februar 2019

Wir wollen Rauchverbot in Sportstättengastronomie

„Unsere Kinder müssen geschützt werden“, so SPÖ-Sportsprecher NR Hermann Krist. Die Presseaussendung:

SPÖ-Sportsprecher Hermann Krist kritisiert verrauchte Sportklubheime, Sportbuffets und Gaststättenräume bei Sportstätten. Immer wieder bekommen wir diesbezügliche Hinweise aus der Bevölkerung. „Wir wollen, dass unsere Kinder, aber auch alle Erwachsenen und älteren Menschen vernünftig Sport betreiben und dabei gesund leben können. Daher fordere ich ein Rauchverbot in Gaststätten, Kantinen beziehungsweise Aufenthaltsräumen auf Sportanlagen“, so Krist am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst.
Es sei scheinheilig, von den Menschen mehr Sport und mehr Gesundheit einzufordern, sie aber gleichzeitig „dem leidigen Qualm“ auszusetzen. Die Regierung solle sich deklarieren und ein klares Zeichen setzen:
„Das sag ich ganz besonders in Richtung Sportminister und auch Gesundheitsministerin“, so der SPÖ-Sportsprecher. Es wäre eine wichtige Maßnahme aus Rücksicht insbesondere für „unsere sportbegeisterte Jugend“.
Die SPÖ prüft nun parlamentarische Initiativen, um die „Jüngsten in unserer Gesellschaft besonders zu schützen“. Selbstverständlich bleibt die SPÖ bei der Forderung nach einem generellen Rauchverbot in der Gastronomie, „jedoch müsse unbedingt ein Rauchverbot in der Sportstättengastronomie kommen, vor allem zum Schutz unserer Kinder“.

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!