SPÖ Bezirksorganisation Linz-Land

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Nach Rekordjahr 2014: „Ausbauoffensive für mehr Öffentlichen Verkehr wird fortgesetzt“

22. Januar 2015

Nach Rekordjahr 2014: „Ausbauoffensive für mehr Öffentlichen Verkehr wird fortgesetzt“

„2014 war ein Rekordjahr für den Öffentlichen Verkehr in Oberösterreich, in dem ich maßgebliche Zukunftsprojekte auf Schiene bringen konnte. Diesen Schwung werde ich auch in das neue Jahr mitnehmen, denn auch für 2015 habe ich mir ein umfassendes Arbeitsprogramm vorgenommen,“ so Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer, der betont: „Den Ausbau des Öffentlichen Verkehrs muss ich mit knappen finanziellen Mitteln vorantreiben.

Leistungsbilanz 2014 im Bezirk Linz-Land

Erster Bauabschnitt der StadtRegioTram Linz – Leonding – Pasching – Traun
Die StadtRegioTram Linz – Leonding – Pasching – Traun wird zwischen Leonding/Doblerholz und der neuen Endhaltestelle Schloss Traun verlängert. Im ersten Bauabschnitt zwischen Leonding/Doblerholz und der Haltestelle Traunerkreuzung, wo eine zusätzliche Park & Ride Anlage entsteht, wird bereits gebaut. Zu erwarten ist eine deutliche Verkehrsberuhigung an der B139 im Nahbereich von Linz. Dieser Verkehrskorridor zeichnet sich durch einen besonderen Mix an Wohnsiedlungen und Arbeitsplatzzentren aus. Alleine in den Gemeinden Leonding, Pasching, Traun und Ansfelden leben rund 70.000 Personen, die von der neuen und leistungsfähigen Schienenachse profitieren. In Summe werden 70 Millionen Euro in das Projekt investiert.

Ausblick 2015 im Bezirk Linz-Land

Fertigstellung des ersten Bauabschnittes der SRT Linz – Leonding – Pasching – Traun
Im Oktober 2015 soll der erste Bauabschnitt der StadtRegioTram Linz – Leonding – Pasching – Traun im Bereich Leonding/Doblerholz – Traunerkreuzung eröffnet werden. Gleichzeitig dazu wird auch die Park and Ride Anlage der Traunerkreuzung in Betrieb genommen. An der neu entstandenen Trasse werden moderne Haltestellen, darunter eine Haltestelle direkt bei der PlusCity, errichtet. Jede der Haltestellen verfügt über geeignete Bike and Ride Abstellplätze, sodass die Schienenachse auch für Radfahrer/innen von hoher Attraktivität ist.

Bezirksvorsitzender Hermann Krist ist erfreut über die Offensive des Verkehrslandesrates und den Ausbau der Angebote im öffentlichen Verkehr. „Es ist enorm wichtig für die PendlerInnen in Linz-Land, eine Erleichterung für viele ArbeitnehmerInnen und ein Gewinn von mehr Freizeit durch bessere Verkehrsanbindungen“, so NR Hermann Krist.

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!